Baconbecher A

Whisky aus gebackenen Bacon Bechern trinken – klingt etwas… nun ja, nennen wir es mal ungewöhnlich.  Und noch viel verrückter und unglaublicher ist diese Zusammenstellung Schinken und Whisky wohl, wenn man bedenkt, dass wir diese Bacon Gläser noch mit Schokolade ausgepinselt haben. Schmeckt nicht? Schmeckt doch! Und zwar ganz wunderbar. Niemand erwartet ja, dass ihr für diesen Spaß eure liebste und wertvollste Einzelfassabfüllung verwendet, aber diese Art von Foodpairing solltet ihr trotzdem ruhig einmal mit einem Whisky ausprobieren.

Zutaten für 10 Bacon Becher:

20 Scheiben Bacon
ca. 100 Gramm Kuvertüre
10 „Formen“  (siehe Beschreibung unten)
Alufolie
Faden

Zubereitung der Bacon Becher:

Um die Bacon Becher in Form zu bringen, benötigen wir etwas, um das wir den Speck herumwickeln können. Wir haben Schnapsgläschen genommen, aber ihr könnt auch kleine Stücke von einer Papprolle abschneiden, die nicht zu groß im Durchmesser ist. Aus dem Inneren einer Küchenkrepprolle beispielsweise oder diese Papprollen, um die Geschenkpapier gewickelt ist. Diese Form wird zunächst mit stabiler Alufolie umwickelt. Doppelt hält besser, vor allem, wenn ihr die dünne, günstigere Alufolie nehmt.

Baconbecher 1

Die Hälfte der Baconscheiben werden halbiert. Je zwei Hälften werden kreuzweise über den Boden einer Form gelegt. Eine ganze Scheibe wird jeweils seitlich darum gewickelt und dann mit einem Faden umwickelt und befestigt.
Wenn ihr Papprollen genommen habt, dann können sie im Speck verbleiben, während er gebacken wird. Gläser solltet ihr jetzt ganz vorsichtig herauslösen. Auf ein Backblech setzen. Damit sich kein Fett an den Bacon Bechern sammelt, haben wir sie zum Backen auf einem Gitter platziert.

Baconbecher 2

Bei 180 Grad rund 20 bis 40 Minuten backen. Die Backzeit hängt von der Dicke eurer Baconscheiben ab. Sie sollten kross gebacken werden, aber ihr dürft sie auch nicht zu lange drin lassen, damit sie nicht zu trocken und brüchig werden. Nach dem Auskühlen entfernt ihr vorsichtig Alufolie, Bänder und Pappröllchen.

Baconbecher 3

Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und mit einem Pinsel auf die Innenwände der Bacon Becher auftragen. Seid großzügig und streicht die Schokolade lieber etwas dicker auf, damit die Bacon Becher nicht am Ende löchrig sind. Nachdem die Kuvertüre dann fest geworden ist, könnt ihr aus den Bacon Bechern trinken.

Baconbecher 5

Unser Tipp: Rauchiger Whisky harmoniert wunderbar mit Bacon und Schokolade. Wir haben bei unserem Versuch Talisker Storm genommen. Und am besten schmeckt das ungewöhnliche Ensemble, wenn ihr die Becher dabei mitknabbert 🙂 .

Baconbecher 7

Übrigens: Wenn euch dieses Rezept bekannt vorkommt, dann liegt es vielleicht daran, dass ihr Leser der Newsseite whiskyexperts.net seid. Dort habe ich dieses Bacon Becher Rezept nämlich vor einiger Zeit in diesem Gastartikel bereits vorgestellt.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite