Graupeneintopf Gedeck

Herzhaft und gemüsig kommt dieser Eintopf daher mit einer Getreideeinlage, die so mancher gar nicht kennt: Graupen sind entspelzte, geschälte und polierte Gerstenkörner. Bei uns zuhause in Niedersachsen kam in meiner Kindheit oft Graupeneintopf auf den Tisch. Damals mochte ich ihn gar nicht, heute liebe ich ihn.

Der Whisky:

Was trinken wir dazu? Gerste zu Gerste, raten wir euch und empfehlen: Versucht zum Eintopf doch einmal einen Single Malt Whisky. Nicht zu schwer sollte er sein und auch kein rauchiger Vertreter. Malzigkeit, getreidige Noten passen gut, Eiche oder auch leichte Nussigkeit, finde. Die Schweizer Whiskys aus einem Tasting für meinwhisky.com neulich standen da auf dem Regal und der Johnett von Etter Zug rief „Nehmt mich“. Recht hatte er, fanden Frank und ich :-).

Zutaten für 4 Personen

250 g Rindfleisch (Suppenfleisch oder auch Rinderbug, wenn ihr viel Fleisch als Suppeneinlage möchtet)
1,2 l Brühe
2 cl Sonnenblumenöl
160 g Zwiebeln
160 g Karotten
160 g Sellerieweiß
240 g Lauch
80 g Perlgraupen
Salz
Weißer Pfeffer aus der Mühle

Graupeneintopf Zutaten

So wird der Graupeneintopf zubereitet:

Das Rindfleisch kalt abwaschen und mit der Hälfte der kalten Brühe aufkochen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist (1 – 1 1/2 Stunden). Immer wieder den Schaum vorsichtig abschöpfen und den Schöpfverlust dann eventuell mit etwas Wasser ausgleichen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebeln in der Zwischenzeit pellen, in kleine Würfel schneiden. Karotten schälen, in kleine Würfel schneiden. Sellerie putzen und in kleine Würfel schneiden. Lauch halbieren, waschen, trocken tupfen, ebenfalls fein würfeln.

Perlgraupen auf ein feines Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar ist.

Die Zwiebeln im Öl glasig dünsten. Die restlichen Gemüsewürfel dazu geben und kurz andünsten.

Graupeneintopf Gemüsewürfel

Dann mit der gesamten Brühe auffüllen. Kurz aufkochen und 5 Minuten weiterköcheln lassen, dann die Perlgraupen dazugeben. Etwa 20 Minuten weiter garen, bis die Graupen weich sind. Das in Würfel geschnittene Rindfleisch zugeben und alles einmal aufkochen lassen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer und servieren. Wem dieser Eintopf zu wenig „fleischig“ ist, der kann auch noch Mettwürstchen oder Cabanossis hineingeben.

Graupeneintopf Gedeck

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite