Grießflammerie Gedeck

Bei Snow White war alles ein wenig anders….
Meistens ist ja zuerst die Idee für das Gericht da und wir überlegen dann, welcher Whisky dazu passen könnte oder ob wir einen Whisky beim Kochen mitverwenden. Diesmal nicht: Als ich den Säntis Snow White II zum ersten Mal auf dem Tübinger Whiskyherbst probiert hatte (Verkostungsnotizen findet ihr hier), stand für mich sofort fest: Damit muss ich ein Dessert machen. Das Glühbierfinish hat dem Säntis eine richtige Kirschlikör/Rumtopfnote mit Bitterkräuteraroma verliehen. Das rief irgendwie nach Vanille. Griesflammerie? Griesflammerie! Auf der Villinger Whiskymesse habe ich dann eine Flasche gekauft und Detlef angekündigt, dass er das Rezept zum Grießflammerie Schneewittchen bald hier finden könne. Es hat leider etwas gedauert, aber heute war es soweit. Hier ist die Kreation: Weiß wie Schnee, rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz – Schneewittchen! 🙂

Zutaten für 4 Portionen

0,25 l Milch
Prise Salz
1/3 Vanillestange
35 g Zucker
35 g Hartweizengrieß
1 Eigelb
1 Eiklar

8 cl Säntis Snow White II
1 TL Zucker
1 Blatt rote Gelatine

Etwas geraspelte Zartbitterschokolade

So entsteht das Grießflammerie Schneewittchen:

Das Eiklar zu festem Schnee schlagen.
Milch mit Salz, Zucker und ausgekratzter Vanilleschote erhitzen. Vanilleschote herausnehmen.
Den Grieß kurz vor dem Aufkochen der Milch einlaufen lassen und mit einem Schneebesen schnell kräftig klumpenfrei verrühren. Wenn die Masse andickt, mit einem Holzspatel weiterrühren bis sie sich vom Topfboden löst. Die fertige Masse in eine hitzebeständige Schüssel umfüllen. Das Eigelb schnell unter die noch heiße Grießmasse rühren; nun den steifgeschlagen Eischnee noch vorsichtig unterheben.
Kleine Förmchen mit Wasser ausspülen, die Masse hineingeben, glattstreichen und erkalten lassen. Im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Grießflammerie unterheben

Grießflammerie Förmchen
Die Gelatine in einem Schüsselchen mit kaltem Wasser einweichen.
Snow White – Whisky mit dem Zucker leicht erwärmen (nicht kochen!!), die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Auf Dessertteller kleine Spiegel damit gießen. Festwerden lassen.
Am inneren Rand der Flammerieförmchen mit einem Messer entlangfahren, um die erkaltete Masse zu lösen. Flammerie stürzen und auf den Spiegel setzen.
Mit geraspelter Schokolade bestreuen.Grießflammerie Gelatine auflösen

Grießflammerie Stürzen

Grießflammerie Schneewittchen

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite