Lachsbutter Präsentation

Schnell und unkompliziert zubereitet und doch ein edler Brotaufstrich: Lachsbutter. Als kleinen Snack solltet ihr Lachsbutter auf frischem Brot mit einem Glas Whisky unbedingt einmal versuchen. Lässt sich auch ganz wunderbar bei einer geselligen Runde reichen. Natürlich könnt ihr die Lachsbutter aber auch als eine Komponente von vielen zu einem Buffet dazustellen.
Uns schmeckt ein rauchiger Whisky am besten zu dieser salzigen Lachsbutter. Der leckere Highland Park von Signatory kam uns da gerade recht!

Zutaten:

250 Gramm Butter
100 Gramm geräucherter Lachs
Halbe Zitrone
½ Teelöffel Salz

Zubereitung der Lachsbutter:

Den Lachs in feine Würfel schneiden, die halbe Zitrone auspressen.
Die Butter (sollte nicht kalt sein, mindestens Zimmertemperatur) mit einer Gabel durcharbeiten, damit sie geschmeidig ist. Alle Zutaten darunterheben. Und schon seid ihr fertig und könnt die Butter in eine Schale oder ein Glas abfüllen.

Ich habe dazu frische, selbstgebackene Focaccia gereicht.

Lachsbutter Zubereitung Kombi

Lachsbutter Brot

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite