Whiskybaguette fertig

Kräuterbaguette ist eine beliebe Beilage beim Grillen, aber habt ihr schon einmal Whiskybaguette versucht? Ich habe es neulich beim Grillen mit Freunden kennengelernt. Dort wurde übrigens Fladenbrot verwendet, das in Portionsstücke zerteilt war, ich habe es aber neulich mit Baguettescheiben nachgemacht und es war ebenso lecker.

Ein Rezept im herkömmlichen Sinn mit genauen Grammangaben usw. habe ich allerdings diesmal nicht für euch, ich habe das Kräuteröl „Pi mal Daumen“ zusammengerührt. Nehmt es also einfach als Anregung, die ihr nach Belieben umsetzen und variieren könnt.

Olivenöl mit Pfeffer, Salz, zwei durchgepressten Knoblauchzehen und diversen getrockneten Kräutern (Majoran, Thymian, Oregano, Basilikum) verrühren und einen Schuss rauchigen Whisky dazu gegeben. Dieses Öl wird dann auf Baguettescheiben verteilt (mit einem Löffel vorsichtig auftragen oder auch mit einem Pinsel ausgiebig betupfen).

Auf dem Grill kurz von beiden Seiten anrösten – phantastisch!

Whiskybaguette Öl

Whiskybaguette bestrichen

Whiskybaguette Teller

PS: Das Rezept für die Hähnchenspieße, die ihr neben dem Baguette seht, findet ihr übrigens hier.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite