PundFHier kochen, genießen und schreiben wir zwei für euch.
Natürlich fotografieren wir dabei auch sehr viel, um alles schön anschaulich zu gestalten und das ist für uns Hobby-Knipser oft die größte Herausforderung…

Kochen ist dagegen keine Herausforderung, sondern eine Leidenschaft, die uns schon sehr lange begleitet. Beruflich zunächst, für die Familie, für Freunde – wenn alle um den Tisch herum sitzen, miteinander schmausen und lachen, dann schenkt das Kochen doch doppelt Spaß, erst den Köchen und dann den Gästen. Und warum ausgerechnet übers Kochen mit Whisky bloggen? Da wären wir bei unserer gemeinsamen Leidenschaft Nr. 2. „Whisky is liquid sunshine“ meinte Shaw und hat er nicht absolut recht damit? Wenn die Sonne scheint, hebt das gleich die Stimmung und mit einem guten Whisky im Glas ist es genauso. Der streichelt nicht nur den Gaumen, sondern auch die Seele. Die geschmackliche Vielfalt, die Whisky zu bieten hat, fasziniert uns schon seit Jahren. Und irgendwann haben wir gemerkt, dass Whisky mehr ist als ein Solist: Du kannst ihn bei einem intensiven Tasting erforschen. kennen lernen und genießen. Aber wenn du ihn dann mit anderen Komponenten, mit Schokolade, mit Käse, mit einem Steak zusammenbringst, dann wird er plötzlich zum Teamplayer. Dann ist es wie in einer Ehe: Jeder profitiert vom anderen – vorausgesetzt, die zwei richtigen sind beieinander….

Und das ist dann die Herausforderung, die uns so viel Spaß macht: Das Kochen und den Whisky optimal zu kombinieren. Manchmal ist der Whisky zuerst da und wir überlegen: Wozu könnte der passen? Manchmal geht es ans Kochen und wir stehen suchend und abwägend vor unserem Whiskyregal. Und es kommt auch vor, dass uns beim Rezepte heraussuchen ein bestimmter Whisky einfällt, der dann halt einfach her muss.

Die Rezepte, die wir euch vorstellen, sind alle selbst erprobt  und sie spiegeln unseren ganz persönlichen Geschmack wieder. Wir versuchen, euch möglichst genaue Angaben zu machen als Leitfaden zum Daran-entlang-hangeln, aber seid so frei, sie nach eurem Gusto zu variieren. Das gilt natürlich auch für die Whiskys, die wir euch zum Kochen oder zum Foodpairing empfehlen: Vielleicht ticken eure Geschmacksnerven ganz anders als unsere? Und sicher ist oft nicht genau der Whisky greifbar, den wir verwendet haben. Aber unsere Empfehlungen zeigen euch dann zumindest die aromatische Richtung, die wir beim jeweiligen Gericht als passend empfunden haben.

Wir sind beide ursprünglich aus dem Gastgewerbe, auch wenn wir in diesen Berufen schon länger nicht mehr arbeiten. Wir werkeln in unserer ganz normalen kleinen Haushaltsküche mit Haushaltsgeräten, die jedem zur Verfügung stehen. Denn das ist uns wichtig: Ihr sollt alles ohne großen Aufwand und ohne spezielle Küchenmeister-Kenntnisse nachkochen können. Es sind zumeist Alltagsgerichte, schnelle Rezepte, leckere Kleinigkeiten und keine großen, kunstvollen Menüs, die wir hier mit euch kochen und genießen möchten. Bisher jedenfalls. Mal sehen :-).

Wenn ihr phantastische Kombinationen von Essen und Whisky findet, dann lasst es uns unbedingt wissen, wir geben eure Erfahrungen gerne weiter. Das gilt natürlich auch, wenn ihr das absolute Non-Plus-Ultra-Whisky-Kochrezept habt: Wir veröffentlich gerne eure Gastbeiträge.

Also viel Spaß beim Stöbern in Kochen und Whisky und beim Nachkochen und Genießen!
Petra und Frank